Aufruf zum 3. Online-Wettbewerb: Über Stock und über Steine

Eingetragen bei: 3. Online-Schreibwettbewerb, Allgemein | 0

Anlässlich der 30. Berliner Märchentage sind deutschsprachige Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren aufgerufen, ihrer Kreativität zu folgen und sich am 3. Online-Märchenwettbewerb zum Thema „Über Stock und über Steine – Märchen überwinden Grenzen“ zu beteiligen.

In den klassischen Märchen müssen häufig räumliche Grenzen überwunden werden: Durch eine Bohnenranke gelangt man in den Himmel, mit Rapunzels langem Zopf erreicht man das Turmfenster oder durch eine Dornenhecke gelangt man in das verwunschene Schloss. Denn ist die Grenze erst einmal bewältigt, kann der arme Müller die Prinzessin heiraten, die kleine Meerjungfrau auf menschlichen Beinen tanzen und Ali Baba den Schatz der 40 Räuber stehlen.

In der „Unendlichen Geschichte“ von Michael Ende überwindet Bastian Balthasar Bux die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fantasie durch das Lesen eines Buches. In „Alice im Wunderland“ fällt Alice durch einen Kaninchenbau in eine andere Welt. Und in „Die Chroniken von Narnia“ führen ganz unterschiedliche Wege in diese Welt. Wohin führt euch eure Vorstellungskraft?

Sprengt die Grenzen, die ihr aus eurem eigenen Lebensalltag kennt – Ländergrenzen, Sprachgrenzen, körperliche Grenzen. Wie lassen sich diese überwinden? Reichen Mut und Entschlossenheit alleine aus, oder braucht man Freunde, die einem über diese Grenzen hinweghelfen?

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Lasst ihr freien Lauf, reist nach Phantásien und führt eure Heldinnen und Helden über die Grenzen des Möglichen hinaus!

Schreibt Märchen-Balladen über Abenteuer, in denen Grenzen überwunden werden und Unmögliches möglich gemacht wird. Anlässlich des 30. Jubiläums der BERLINER MÄRCHENTAGE wünschen wir euch grenzenlose Kreativität! Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit den Bildungsministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz durchgeführt.