28. Berliner Märchentage – 13.11.2017

Eingetragen bei: Berliner Märchentage | 0

  DIE FROHE BOTSCHAFT – MÄRCHEN IN DER BOTSCHAFT DER REPUBLIK LITAUEN Die Übersetzerin und Dolmetscherin Irena Ülkekul las aus dem Buch „Ein glücklicher Mensch“ Märchen aus Litauen, die sie selbst übersetzt und zusammengestellt hat, z.B. „Bildung macht reich“, in … Weiter

28. Berliner Märchentage – 10.11.2017

Eingetragen bei: Berliner Märchentage | 0

POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN Mit Lars Düsterhöft (SPD), Sprecher für Arbeit und Menschen mit Behinderung Der Abgeordnete zögerte nicht und zog sich gleich zu Beginn der Lesung die Schuhe aus – schließlich liest es sich auf den Märchenkissen doch einfach gemütlicher! … Weiter

Die GOLDENE ERBSE 2017 geht an … Seyran Ateş !

Eingetragen bei: Berliner Märchentage | 0

Es ist uns eine große Ehre, die GOLDENE Erbse 2017 an Seyran Ateş zu verleihen. Die Rechtsanwältin, Autorin, Frauenrechtlerin und Mitbegründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin setzt sich für eine freie Religion ein, in der Frauen und Männer, Homosexuelle und Transgender … Weiter

Die GOLDENE ERBSE 2017 geht an… die Familie Mack!

Eingetragen bei: Berliner Märchentage | 0

Es ist uns eine große Ehre und Freude unseren dritten Preisträger der GOLDENEN ERBSE 2017 bekanntgeben zu dürfen: Familie Mack, Eigentümer des Europa-Parks Ihre Leidenschaft für Vergnügen und Spaß, verbunden mit der Vermittlung europäischer Kultur, die man im Europa-Park, Europas größtem Freizeitpark, … Weiter

Die GOLDENE ERBSE 2017 geht an… das Team „Marmeladenoma“!

Mit großer Freude dürfen wir Euch heute das erste Preisträgerteam der GOLDENEN ERBSE 2017 vorstellen: die „Marmeladenoma“ und ihr Enkel Janik. Wir zeichnen die beiden für ihr märchenhaftes Engagement aus, die Märchen und Geschichten wieder in die Gesellschaft zurückzubringen! Dabei arbeiten beide generationsübergreifend zusammen und nutzen die Möglichkeiten der … Weiter

Die Märchen-Macher: 3 Doppelseiten in der Berliner Morgenpost

Unsere große Liebe zu Märchen und zu Berlin verdient auch große Worte – so dachte wohl auch Sofia Mareschow und widmete dem Märchenland und den Berliner Märchentagen gleich drei große Doppelseiten in der Berliner Morgenpost. Wir sind begeistert! Nachzulesen ist … Weiter